Heilpraktikerin

Die hohe Kunst ist zu heilen, bevor eine Krankheit ausgebrochen ist.“

Huang-di Nei-jing

Gesundheit ist, laut der WHO

„der Zustand vollkommenen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens“ und nicht nur die Abwesenheit von Krankheit oder Gebrechen.

Dieses sind Leitsätze nach denen ich als Heilpraktikerin und Hebamme arbeite.

 

Meine Behandlung kann ein Beitrag zur Gesunderhaltung auf Ihrem Weg zu mehr Wohlbefinden sein.

P1030498_bearbeitetSchwerpunkte bilden hierbei die Therapieverfahren der Chinesischen Medizin und die manuelle Hilfe als manuelle Therapieform mit Elementen der Akupressur sowie andere naturheilkundliche Therapieverfahren wie z.B. die Homöopathie.

Grundsätzlich wirkt die chinesische Medizin bei allen so genannten akuten, funktionellen Störungen in der Regel sehr gut. Funktionell bedeutet in diesem Zusammenhang, dass zwar Symptome vorhanden sind, unter denen eine Patientin unter Umständen sehr leiden kann, dass aber nach schulmedizinischen Kriterien kein krankhafter Befund vorliegt.

Ein Beispiel hierfür sind Schwangerschaftsbeschwerden oder Zyklusstörungen sowie Verdauungsstörungen beim Säugling und vieles mehr.

Eine Liste an Beschwerden finden Sie unter Indikationen.

Wie läuft nun so eine Behandlung ab?

Wenn Sie das erste Mal zu einer Behandlung zu mir kommen, werde ich Sie zu Ihren aktuellen individuellen Beschwerden befragen. Dabei interessieren mich:

  • alle Symptome und die Umstände/Einflüsse unter denen diese aufgetreten sind.
  • bereits durchgemachte Erkrankungen und ihre Konstitution
  • Was ist an westlicher Diagnostik, Therapie und Medikation bereits gelaufen?

Unverzichtbar zur Diagnosestellung sind:

  • Ertasten von Pulsfrequenz und –qualität
  • Beurteilung von Zungenfarbe und –form sowie deren Belag

Daran schließen sich eventuell ergänzende körperliche Untersuchungen an.

So bekomme ich ein ganzheitliches Bild und kann anhand der Regeln der chinesischen Medizin ein sogenanntes Syndrom oder Muster differenzieren, dass Ihnen zurzeit zu schaffen macht.

Daraus leitet sich das Therapieprinzip der Behandlung ab.

Gemeinsam wählen wir die für Sie passenden Therapieformen aus und ich erstelle einen Behandlungsplan. Wenn sie wollen geht es dann direkt mit der ersten Behandlung los.

Indikationen

Grundsätzlich sind alle funktionellen Störungen einem Heilverfahren im Rahmen der Traditionellen Chinesischen Medizin zugänglich. Funktionell bedeutet: Es kann nach westlicher Medizin kein krankhafter Befund erhoben werden, es sind aber gleichwohl belastende Symptome vorhanden. Frauen Zyklusstörungen Schmerzen bei der Regel Unerfüllter Kinderwunsch Schwangerschaftsbeschwerden Wechseljahrsbeschwerden Reizblase Kopfschmerzen/Migräne Schlafstörungen, Unruhe, Ängste, Stress, Erschöpfung… Schmerzen des Bewegungsapparates, Verspannungen der […]

Kosten

Ein erstes Infogespräch ist für Sie kostenlos. Die Kosten einer Behandlung berechnen sich individuell nach den erbrachten Leistungen. Dabei orientiere ich mich an dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GeBüH). In der Regel übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen diese Kosten nicht. Die meisten privaten Krankenkassen sowie private Zusatzversicherungen schon. Ich empfehle Ihnen mit Ihrer Krankenkasse in Kontakt zu treten, um die […]

Therapiedauer

Die Erstanamnese dauert etwa 45-60 min. Für eine Behandlung mit Akupunktur müssen sie sich 30-45 min Zeit nehmen. Eine Behandlung mit manueller Hilfe dauert in der Regel 75 min. Unter anderem entscheidend für Häufigkeit und Dauer der Therapie ist, wie lange die Beschwerden bereits bestehen. Während bei einer akuten Erkrankung eine Akupunktursitzung schon ausreichend sein […]